Hallo und herzlich willkommen im Gästebuch der "emserdepesche"

Dieses Gästebuch gehört Hewels Mike




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 49 | Aktuell: 39 - 35Neuer Eintrag
 
39


Name:
Horsch (horsch1@web.de)
Datum:Mo 30 Okt 2006 17:26:08 CET
Betreff:Titelphoto
 

Cooles Coverphoto auf der Site! Wie heisst denn die Band mit den so sensationell gutaussehenden Musikern...? ;-)

 
 
38


Name:
Herz Klopfen (extrem@ihrj.de)
Datum:Sa 28 Okt 2006 15:33:35 CEST
Betreff:-
 

Hey Babe. Ich hoffe der Song kommt komplett bei dir an und du kannst ihn auch hören! Nimm dir mal ein paar Minuten Zeit und hör´ ihn dir GUT und GENAU an. Der Text ist soooo was von wahr! --- Revolverheld - Mit dir Chilln`.Na dann hör mal gut zu du Ars...... !!

 
 
37


Name:
Herz Klopfen (extrem@ihrj.de)
Datum:Mi 25 Okt 2006 19:40:16 CEST
Betreff:-
 

Ich HASSE "autokaufende Menschen"!!! Die verbringen viiiieeel mehr Zeit mit Dir als ich! Was machst Du heute Abend??? Meine R..... hat was von ner Ü30-Party in Lahnstein erzählt, oder wir fahren in die "Tappasbar" Vielleicht kannst du ja HASE aktivieren! Bin ab 18 Uhr erst mal toben, denn das habe ich sehr nötig!! Bis......Kusssssss

 
 
36


Name:
HewelsMike (mike@emserdepesche.de)
Datum:Di 26 Sep 2006 11:34:24 CEST
Betreff:Illtal's Bericht nach der Niederlage gegen Ems
 

HF Illtal – TV Bad Ems
29:31 (14:15)
Die Heimpremiere in der RPS Oberliga verlief die Zebras nicht nach Wunsch. Der Aufsteiger aus Bad Ems nutzte die Gunst der Stunde um die Punkte mit ins Rheinland zu nehmen.
Die Partie war über weite Strecken offen. Die Anfangsminuten gehörten jedoch den Hausherren. 6:4 nach zehn Spielminuten und in denen in erster Linie der Kreisläufer der Gäste, Marcel Driesch, zu gefallen wusste. Trainer Wroblewski stellte die Abwehr um und brachte somit mehr Ruhe in die eigene Reihe. Bad Ems zeigte sich wenig beeindruckt und blieb auf Tuchfühlung. In der 23. Minute gelang den Gästen der Ausgleich zum 10:10. Immer wieder konnte der Rückraum der Rheinländer Akzente setzen und durch Pascal Gras zum Torerfolg kommen. Die Abwehr der Zebras hatte ihre liebe Mühe mit dem agilen Angriff des Aufsteigers. Der fand nun immer besser ins Spiel und hatte mit Carsten Noll im Tor einen Schlussmann in Topform. Nach 14:12 Führung aus Sicht der Gäste konnte Oliver Zeitz und Tobias Käfer den 14:14 Zwischenstand markieren. Mit dem Pausenpfiff erzielten die Mannen vom Rhein jedoch noch den 15:14 Halbzeitstand.
Nach der Pause dauerte es einige Minuten bis die Zebras ins Spiel fanden. Zwischenzeitlich lagen die Gäste bereits mit drei Treffern in Führung (16:19). Ein Doppelschlag von Tobias Käfer und Marko Heidemann brachte die Zebras in Unterzahl wieder auf ein Tor heran. Das Spiel war wieder offen, und versprach Spannung pur.
Es wurde um jeden Ball gekämpft, doch zu viele Fehlwürfe versagten den Illtaler die Führung. Diese gelang dann endlich in der 48. Spielminute, nachdem Spielertrainer Wroblewski zuvor eine Auszeit genommen hatte. Bad Ems nutzte wieder einmal eine Überzahlsituation um den Ausgleich zu erzielen und konnte per 7 Meter wenig später wieder in Führung gelangen.
Die Schlussphase war ein offener Schlagabtausch. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff gelang Oliver Zeitz der 28:28 Ausgleichstreffer. Nur 15 Sekunden später legten die Rheinländer nach, dem Thomas Schmeer weitere 15 Sekunden später den erneuten Ausgleich folgen ließ (29:29). Alexander Ulges traf im Gegenzug für die Gäste. Illtal blieben noch 45 Sekunden. Ein Foul und eine ausgesprochene Zeitstrafe gegen Bad Ems wurden von den Beiden Unparteiischen geahndet. Der gegebene 7 Meter hätte den Ausgleich bedeutet. Am Ende siegten die Nerven des Bad Emser Keepers. Er hielt den Sieg fest. Der Treffer im Gegenzug blieb ohne Bedeutung. Zwar zählte er zum 29:31 Endstand, doch die Zebras waren am Boden. Nach dem Auftaktsieg nach Maß in Mundenheim folgte nun eine Niederlage vor eigenem Publikum.
Nun heißt es sich sammeln um für das Auswärtsspiel am kommenden Freitag bei der DJK Nordsaar die Köpfe wieder frei zu bekommen.

Es spielten: Weber Markus, Schramm Torsten, Heidemann Marko 4, Schmeer Thomas 4, Lengert Patrik, Käfer Tobias 6, Schäfer Hendrik 1, Wroblewski Krzysztof 8/3, Zeitz Oliver 6
Es fehlte wegen Verletzung: Jelicic Miodrag

24.09.2006,22:16 Uhr,volker

 
 
35


Name:
Daniel (schores@antifussball.de)
Datum:Mo 11 Sep 2006 13:32:32 CEST
Betreff:Kumpel
 

HeHe... jetzt wird das ganze lustig :)

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite